Blog

Brot Versuch #2

Unsere letzten Scheiben Landbrot haben wir heute aufgegessen. Es war wirklich die ganze Woche über frisch nur leider etwas weicher, aber das finde ich immer noch besser als sich die Zähne daran auszubeisen.

IMG_0629

Lecker ist auch, wenn man die einzelnen Brotscheiben, wenn sie etwas älter sind, in den Toaster steckt. Dann ist es schön kross und warm.

Nachdem ich aber mit dem letzten Ergebnis noch immer nicht 100%ig zufrieden war, habe ich heute einen zweiten Versuch gestartet. Diesmal habe ich ein anderes Mehl als Hauptmehl verwendet.

Als Zutaten habe ich verbacken:

20g frische Hefe

7g Puderzucker

20ml lauwarmes + 375ml Wasser

375g 550er Mehl

187g Roggenmehl

10g Honig

7g weiche Butter

15g Salz

Zu erst müsst ihr die Hefe zusammen mit dem Puderzucker in 20ml lauwarmen Wasser auflösen. Dann das Gemisch 30 Minuten stehen lassen, danach muss sich Schaum auf der Oberfläche gebildet haben.

Den Ofen kurz auf 50° einschalten, dass er schön warm ist.

375ml Wasser, Mehl, Roggenmehl, Honig, Butter, Salz und das Hefewasser mit dem Knethaken in der Küchenmaschine 10 Minuten verkneten lassen.

Mit einem Tuch abdecken und für eine Stunde in den mollig warmen Ofen stellen.

Wenn die Stunde vergangen ist, etwas Mehl auf die Arbeitsfläche und Hände verteilen. Den Teig gut verkneten und in zwei etwa gleich große Teile aufteilen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Erneut mit dem Küchentuch abdecken und für 30 Minuten in der Küche stehen lassen.

Währenddessen den Ofen auf 220° vorheizen und eine Auflaufform mit Wassergefüllt auf den Ofenboden stellen.

Im Anschluss die Brotlaibe mit einem Messer kreuzförmig einschneiden.

Das Brot in den vorgeheizten Ofen schieben und für 45 – 55 Minuten backen.

Danach aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

Ich bin sehr gespannt, ob es dieses Mal knuspriger ist.

Nun muss ich aber wieder ab in die Küche und unsere Brotzeit vorbereiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s