Blog

Gefüllte Pizzabällchen

Wenn`s mal wieder länger beim Sport wurde, ist dieses Rezept Carboload-Deluxe.

 

Ihr braucht:

  • 1 Packung Pizzateig (kann alternativ natürlich auch hausgemacht sein, aber wer hat da nach einem anstrengenden Tag noch Zeit und Lust?)
  • 0,5 – 1 Glas Pesto arrabiata
  • 1 Kugel Mozzarella
  • einige Scheiben Salami
  • einige Scheiben Schinken
  • nach Wunsch noch Zwiebeln und Paprika oder was Euch schmeckt
  • Pizzagewürz bzw. italienische Kräuter
  • ca. 3 EL geriebenen Käse zum Überbacken
  • Butter für die Form und zum Bestreichen

gefuellte_pizza_balls_baellchen.jpg

Und so einfach ist es:

Die Auflaufform mit einem Pinsel einstreichen. Den Ofen auf 190-200° Ober/Unterhitze vorwärmen.

Den Pizzateig mit dem Nudelholz ausrollen und dabei etwas vergrößern. Danach mit einem Messer in Quadrate schneiden, der Querdurchmesser sollte ca. 8-10 cm sein. Ich bekomme immer ca. 16 Quadrate aus dem Teig.

Auf jedes Quadrat etwas Pesto mit dem Pinsel auftragen. Danach mit den anderen Zutaten belegen und mit den Kräutern oder Gewürz etwas bestreuen.

Die Ecken der Quadrate zur Mitte zusammenklappen und mit den Händen Kugeln formen. In einer Auflaufform anordnen. Zum Schluss mit etwas Butter oder Margarine bestreichen und mit dem Käse bestreuen.

Auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben. Für ca. 20-25 Minuten backen. Je nachdem wie dunkel Ihr Euren Käse möchtet.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s