Blog

Bienenstich

Für Blechkuchen habe ich mir vor einiger Zeit eine etwas kleinere Form von Zenker gekauft. Diese Form wurde als Brownie Form (lustigerweise habe ich bisher noch keine Brownies darin gebacken) bezeichnet, aber sie eignet sich natürlich auch für andere Kuchen. Die Form ist deshalb so toll, da man hervorragend halbe Blechkuchen Rezepte darin backen kann. Für uns zwei und meine Arbeitskollegen (die freuen sich immer) wäre ein ganzes Blech jedes Mal einfach zu viel. 

So genug philosophiert hier ist mein „halbes Blech“ Bienenstich-Rezept. Wenn Ihr ein ganzes Blech backen wollt, wird der Kuchen nicht ganz so hoch. Allerdings würde ich dann 3 Eier Größe M verwenden.

Zutaten: 1. für den Kuchen

  • 330 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 275 ml Buttermilch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei Größe L
  • 1 Prise Salz

2. für den Belag

  • 75 g Zucker
  • 1 Tüte gehobelte Mandeln
  • 1 Päckchen Vanillin Zucker

Zusätzlich nach dem Backen ein halber Becher Sahne

Bienen Stich 2

Ofen auf 175 ° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Zutaten für den Kuchen verrühren und in der mit Backpapier ausgelegten Backform verstreichen.  Danach die Zutaten für den Belag gut vermischen und auf den Teig streuen. Nun den Kuchen für ca. 20-25 Minuten backen. Bitte die Stäbchenprobe nicht vergessen 🙂

Sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt, diesen sofort mit dem halben Becher Sahne übergiesen.

Lasst es euch schmecken ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s