Bakery, Blog

Ein kleiner Apfelkuchen

Ich weiß, ich wollte eigentlich für eine Weile nicht backen, aber ich hatte so Lust einen Apfelkuchen zu machen. Dafür ist es auch nur ein ganz kleiner geworden 🙂 Quasi so für zwischendurch.

Für eine 20 cm Springform:

Für das Apfelkompott:

  • 5 Äpfel, ich habe Gala verwendet
  • 2 TL Honig
  • 1 – 2 TL Zimt, je nach Geschmacksache
  • 1 EL naturtrüber Apfelsaft

Für den Boden:

  • 30 g Margarine oder Butter
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 EL Milch

Für die Streusel:

  • 70 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 50 g Butter

Los gehts:

Als ersten bereiten wir den Apfelkompott zu. Dafür die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Den Honig in einem Topf zerlassen, die Apfelstücke hineingeben. Zimt darüber streuen, umrühren. Den Apfelsaft dazu geben und bei kleiner Hitze einkochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit die Streusel vorbereiten. Butter in einem Topf zerlassen und zusammen mit den restlichen Zutaten in einer kleinen Schüssel verkneten. Nun Streusel erstellen und im Kühlschrank kurz abkühlen lassen.

Für den Kuchenboden die Margarine oder Butter zusammen mit dem Zucker und Ei schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver u Salz mischen und unterrühren. Am Ende die Milch einrühren.

Die Form fetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig für den Boden hineingeben und gut verteilen. Wenn das Apfelkompott fertig ist, darauf verteilen. Am Ende die Streusel darauf geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175° Ober-/Unterhitze für ca. 35-40 Minuten backen, bis eure Streusel eine schöne goldbraune Farbe haben. Aus dem Ofen holen und kurz in der Form auskühlen lassen. Danach anrichten und genießen. 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Ein kleiner Apfelkuchen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s