Blog, Lettering

Eine Genießer-Tüte… Fresskorb war gestern

Wenn man jemandem etwas zum Schlemmen schenkt, wird es meistens in einen Korb gestellt und meterweiße Klarsicht-Geschenkfolie darum gewickelt. Im Allgemeinen schon ganz ok, aber etwas altbacken und einfallslos kommt es mittlerweile daher.

Ich selbst versuche seit einiger Zeit umweltbewusster zu leben. Dabei probiere ich auch unseren Plastikverbrauch zu reduzieren und somit habe ich keine Geschenkfolie daheim. Also musste eine neue Verpackungsidee für den Oldschool-Essenskorb her. Bei Depot bin ich auf Geschenktüten aus Kraftpapier gestossen. Ganz unbedruckt und aus meinem Lieblingspapier (schon seit unseren Hochzeitsvorbereitungen schlägt mein Herz dafür), musste ich natürlich gleich zuschlagen.

Daheim habe ich natürlich sofort meine Stifte ausgepackt und losgelegt. Mit einem schönen Spruch oder in meinem Fall einem kurzen Gruß einfach wundervoll. Passt aber auf: Brushpens können auf dem rauen Papier schnell Schaden nehmen. Am besten macht ihr euer Lettering mit Buchstaben aus Faux-Calligraphy. Wenn ihr fertig seid, könnt ihr noch ein paar Verzierungen dazu malen und nach dem Trocknen eventuelle Hilfslinien (brauche ich immer) wegradieren.

Dann füllt ihr die Leckereien in die Tüte und bindet noch eine hübsche Schleife darum. Fertig ist die moderne Genießer-Tüte ❤

geniesser-tuete

 

Advertisements
Verschlagwortet mit

2 thoughts on “Eine Genießer-Tüte… Fresskorb war gestern”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s