Blog

Meine ersten Mini-Hüpfe – Einfacher Gugelhupf

Nachdem ich mir ja letzte Woche endlich diese tollen kleinen Gugelhupf Förmchen gegönnt habe, musste ich sie natürlich gleich testen 🙂

Um nicht lange überlegen zu müssen, habe ich einfach das Cupcake-Grundrezept darin gebacken. In einige davon noch übrige Himbeeren eingedrückt und ab in den Ofen.

Sie sehen so putzig aus. Ich bin wirklich begeistert.

 

PS: Kann mir jemand sagen, wie man die Kuvertüre hübsch mit dem Löffel verteilen kann? Irgendwie klappt das bei mir nicht wirklich.

Advertisements
Blog

Minnie Maus Cupcakes

Letztens hat meine süße Maus Amelie (Tochter einer Freundin) ihren ersten Geburtstag gefeiert. Für ihre Mami hatte ich damals ja schon die It`s a Girl – Babyshower Cupcakes für die Babyparty gebacken. Amelie fährt total auf Minnie Maus ab. Deswegen hat ihre Mutter alles auf der Party im rosa Mäuschenstil gehalten.

Als Grundlage hatte ich die normalen Cupcake Grundrezept gebacken, statt Vintage Verzierung nur diesmal  die putzigen Minnie Mäuse aus Fondant darauf „geklebt“.

Die Schleifchen sind aus Blumenausstecher entstanden, da habe ich immer eine Blüte abgeschnitten und die restlichen Blüten etwas mehr zu den Seiten gedrückt.

Sind sie nicht süß? Ich wollte am liebsten gar nicht reinbeißen 🙂

Blog

It`s a Girl – Babyshower Cupcakes

Für die Baby-Party von einer guten Freundin vor der Geburt ihrer kleinen Prinzessin, hatte ich endlich die Gelegenheit diese süßen Cupcakes zu machen.

 

Also hab ich mich hingesetzt und die Fondantaufleger bereits einen Tag vorher vorbereitet. Das ist klasse und spart am Backtag Unmengen von Zeit 🙂Its_a_girl_babyparty_babyshower_cupcakes2

Als Cupcake Rezept habe ich das Cupcakes Grundrezept genommen und dazu ein Frischkäse Frosting

Its_a_girl_babyparty_babyshower_cupcakes

Ihr braucht

für die Cupcakes

*s. Rezept Cupcake Grundrezept

Für das Frischkäse-Frosting

* 150 g weiche Butter

* 150 g Frischkäse, (nicht Magerstufe! BTW wer Cupcakes isst sollte nicht an Diät denken, sondern genießen 😉 )

* 150 g Puderzucker

etwas Vanillearoma oder auch das Mark einer Vanilleschote (ist aber recht teuer wenn man das mit dem Dr. Oetker Vanille-Aroma vergleicht)

So geht`s

Butter gründlich aufschlagen

Puderzucker sieben und unterrühren

Frischkäse unterrühren

Mit Vanillearoma verfeinern

nach Wunsch evtl. einfärben

Für die Fondantaufleger hab ich leider keine Anleitung. Das nächste mal probiere ich das mal genauer festzuhalten.